Frau-veraenderung-alleine

Keine Frau sollte in Zeiten der Veränderungen alleine sein

Seit ein bis zwei Jahren erlebe ich bewusst den Beginn der Wechseljahre. Das heißt ich spüre deutliche Veränderungszeichen und Wandel in mir. Ich bin nicht mehr die Frau, die ich mit 35 war. Ich fühle mich aufgefordert immer wieder neu zu schauen und wahrzunehmen, wer bin ich jetzt.

Bewusst werden

In meinem Körper ankommen, mein Herz spüren und hinein lauschen, meinen Geist still werden lassen. Mir alleine diesen Raum und die Zeit zu nehmen braucht Disziplin und viel Selbstfürsorge.

Gemeinsam geht es leichter

Viel leichter geht dies in Begleitung oder im Kreis von Frauen. Gemeinsam machen wir uns die unausweichlichen Veränderungsprozesse bewusst. Nicht als anstrengende “Arbeit” an uns, sondern mit Forschergeist in Freude, Kreativität, manchmal mit Leichtigkeit und manchmal mit Schmerz.

Unsere weibliche Natur und Kraft kommt miteinander ganz natürlich ins Fließen durch Austausch, Ermutigung und Besinnung. Wir gehen den Entwicklungsweg durch Veränderungszeiten gemeinsam.

icon-top